Anstatt Socken: 3 unwiderstehliche Wein-Weihnachtsgeschenke

Titelbild "Anstatt Socken: 3 unwiderstehliche Wein-Weihnachtsgeschenke"
rawpixel/Pixabay

Noch weniger als vier Wochen bis Heiligabend! Hast du dir schon Gedanken zum Thema „Geschenke“ gemacht? Mal abgesehen davon ist jetzt die Zeit, beiläufig zu erwähnen, womit man dir eine Freude machen kann.
Die nachhaltigsten Weihnachtsgeschenke sind die Geschenke, von denen man langfristig profitiert. Geschenke, die einen echten Mehrwert bieten, sind dafür ideal. Für mich zählen dazu vor allem Erlebnisse und Wissensgeschenke.

Dafür habe ich dir drei unwiderstehliche Geschenkideen für Weintrinker und Weintrinkerinnen zusammengestellt.

Ein „Crashkurs Wein“ in Buchform

Das Buch Crashkurs Wein  von Gerd Rindchen kann ich inhaltlich wie optisch wirklich empfehlen. Der Autor bereitet Weinwissen so auf, dass du es in Häppchen genießen kannst. Alternativ kannst du es natürlich auch in einem Rutsch lesen.


Alles was ein Wein-Crashkurs haben sollte, hat das Buch. Rindchen geht auf die wichtigsten Themen ein, beispielsweise auf Themen wie Weinlagen, Rebsorten, Weinkauf und auf den Umgang mit Wein. Er bricht komplexe Themen runter und stellt sie verständlich dar - in etwas so, wie du es auch von mir gewohnt bist.

In besonderen Info-Boxen gibt es portioniertes „Herrschaftswissen zum Angeben“ für die nächste Weinrunde. Angeben ist aber keine Pflicht!
Da du allerdings auf dem Weg zu mehr Weinwissen bist, sind diese Informationen ein schönes Dessert – und das nicht nur für die „Herren“, sondern auch für die Damen.

 

>>> Hier klicken um zum Buch zu kommen! <<<

Ein Stück provokante Weinkultur

Noch mehr Weinwissen gibt es in Form von „s c h l u c k. Das anstößige Weinmagazin“. Es erscheint zweimal pro Jahr als Print-Medium.


Die Herausgeber sind Julia Klüber, Christian Schärmer und Paul Truszkowski. Sie beschreiben ihr Magazin folgendermaßen:

„s c h l u c k ist für kultur- und designbegeisterte Genussmenschen, etabliert, urban, anspruchsvoll und weinaffin. Es bedient den Nerd und unterhält den Einsteiger. Es vergibt keine Punkte für Weine. Stets unabhängig, authentisch Weinkultur erlebbar machend – so intensiv und subjektiv wie möglich.“ (Quelle)

Es ist ein etwas anders Weinmagazin. Und es polarisiert die Weinszene. Wer schafft das schon! Ich bin selbst immer wieder gespannt, welche Artikel mich ansprechen und welche mir so gar nicht zusagen. Denn da werden Muster und Überzeugungen aufgedeckt, die vielleicht schon längst überholt sind.

Im besonderen kann ich dir jetzt schon Ausgabe 2, die sich Naturwein (BLOGLINK) widmet, empfehlen.

Total spannend und anders. Wenn du Lust am Besonderen und am Entdecken hast, dann bist du hier richtig.

 

>>> Hier klicken um zum Magazin zu kommen! <<<

Soveränität beim eigenen Weingeschmack

Genau Mein Wein! -Geschmackstypen Paket

Mit dem „Genau Mein Wein!“ -Geschmackstypen Paket verschenkst du bleibendem Wert, denn das Wissen um den eigenen Wein-Geschmackstyp ist Gold wert.


Es gibt Selbstsicherheit und öffnet das Wein-Experimentierfeld. Mit diesem Wissen kaufst du Wein, der wirklich zu deinem Geschmack passt. Außerdem brauchst du nicht mehr zu verkrampfen, wenn über Wein gesprochen wird. Und wie schön ist es erst, im Restaurant souverän Wein auszusuchen!

„Genau Mein Wein!“ besteht aus dem Wein-Geschmackstypen Guide und dem Probierpaket. Der Wein-Geschmackstypen Guide leitet dich Schritt für Schritt auf der Entdeckungsreise zu deinem Weingeschmack. Mit den sechs Flaschen Qualitätswein aus deutschem, kontrolliert biologischem Anbau bestimmst du deinen Wein-Geschmackstyp.

Und die gute Nachricht ist: du darfst es dir auch selbst schenken! Entweder direkt oder indirekt, indem du es zum gemeinsamen Entdecken verschenkst.

Das „Genau Mein Wein!“ -Geschmackstypen Paket liegt unter deinem Weihnachtsbaum, wenn du bis Montag, 18. Dezember (23.55 Uhr) bestellst. Das Angebot gilt solange der Vorrat reicht.

 

>>> Hier klicken um zum Paket zu kommen! <<<

Was ist dein Lieblings-Wein-Weihnachtsgeschenk?

Schreib uns jetzt in den Kommentaren!

Dieser Artikel kann Affiliate Links beinhalten. Du wirst automatisch zum Anbieter weitergleitet. Wenn du etwas kaufst, dann bekomme ich eine kleine Provision für die verkauften Artikel. Damit unterstützt du meine Arbeit und für dich ist es nicht teurer.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0