Unabhängig Wein kaufen nach Etikett: Mit diesen 6 einfachen Tipps schaffst du das auch

Wein-kaufen-nach-Etikett
Ben White/Unsplash

Du stehst im Supermarkt. Der Einkauf liegt schon im Einkaufswagen. Ach ja, dein Weinvorrat ist leer. Du brauchst noch ein Fläschchen Wein! Auf zum Weinregal. Und dort? Das Weinsortiment. Unendliche Weiten. Dies sind die Abenteuer einer ratlosen Weinkaufenden...
Wie wunderbar wäre es, wenn du EINFACH einen Wein auswählen könntest, der mit SICHERHEIT zu dir und zu deinem Geschmack passt? Mit meinen sechs Tipps geht das problemlos und wie genau verrate ich dir in diesem Blogartikel.

mehr lesen 6 Kommentare

[Sisters in wine] Orange wine: Erweitere deinen Horizont und erkunde die neue, alte Weinfarbe

orange-wine-erweitere-deinen-horizont
Micah Hallahan/Unsplash

Orange wine? Was ist DAS denn? Sicherlich schon wieder so ein Weinthema über das gefachsimpelt werden kann ohne Ende! Du fühlst förmlich schon, wie sich die Unsicherheit in dir breitmachen möchte. Immerhin dachtest du, du kennst doch wenigstens die Weinfarben: rot, weiß und rosé. Dabei willst du doch einfach nur Wein trinken. Dir das spannende Thema auf deine eigene Art erschließen. Und zwar ohne langweiliges Gequake von vermeintlichen Weinkennern. Mit diesem Artikel bringe ich dich kurz und knackig auf den Weg.

In vier Minuten weißt du was Orange wine – auch Orange Wein oder oranger Wein genannt – ist. Mit dieser Information im Gepäck kannst du dich völlig selbstbestimmt darauf konzentrieren, worauf du beim Wein wirklich Lust hast: Dem Entdecken deines ganz persönlichen Weingeschmacks!

mehr lesen 4 Kommentare

Dein Weingeschmack: Die 5 größten Gefahren auf deinem individuellen Weg

weingeschmack-die-groessten-gefahren

Du weißt welcher Männertyp dir gefällt, aber beim Wein bist du völlig ratlos? Ich kenne so viele Frauen, die sich wünschen, dass sich das ganze Thema Wein EINFACH für sie anfühlt. Die einfach gerne wissen würden, nach welchen Wein im Regal sie greifen müssen, der ihnen dann auch schmeckt. Idealerweise hast du SICHERHEIT im Umgang mit deinem eigenen Weinwissen. Dem ganzen Thema Wein begegnest du auf völlig NEUE ART UND WEISE. Du  kennst deinen ganz persönlichen Weingeschmack.

Es gibt 5 große Gefahren, denen du dich auf dem Weg dorthin stellen musst. Je nachdem, wo auf deinem Weg du dich befindest, werden sie dir bekannt vorkommen. Du weißt: Ich bin davon überzeugt, dass es Sicherheit gibt und den Weingenuss wesentlich einfacher macht, wenn du deine Weinpersönlichkeit kennst. Denn du bist deine eigene Expertin.

mehr lesen 0 Kommentare

Experiment: Das leckerste Rotweinkuchen Rezept und welcher Wein für Rotweinkuchen am besten ist

rotweinkuchen-rezept-welcher-wein

Meine Freundin Susanne ist Backliebhaberin und im Besitz von Oma Lonis Rotweinkuchen Rezept! Es ist ein echtes Familienrezept. Da Susanne und ich beide von Natur aus mit einem neugierigen Forscherdrang ausgestattet sind, haben wir uns natürlich gefragt, welcher wohl der beste Wein für einen Rotweinkuchen nach diesem Rezept ist.

Schmeckt der Kuchen mit einem Billig-Rotwein genauso „gut“ wie mit einem ein hochwertigen, guter Wein? Macht es überhaupt einen Unterschied?


Wir haben uns auf den Weg gemacht, unseren Horizont zu erweitern und zu entdecken, ob man es überhaupt einen Unterschied im Geschmack gibt – je nach Weinwahl.


Unsere Hypothese: der Wein macht keinen Unterschied im späteren Geschmack.

 

Was denkst du? Merke dir deinen Impuls und komm mit!

mehr lesen 4 Kommentare

[Sisters in wine] Mein Wein im Frühling ist der ideale Wein für Lebensfreudige

mein-wein-im-fruehling
Demetrius Washington/Unsplash

Es wird wärmer, die Gerüche kommen zurück. Das frühmorgendliche Vogelgezwitscher verkündet, worauf wir alle schon sehnsüchtig warten: Der Frühling ist da! Bei mir kehrt dann in der Regel die Lust auf Weißwein wieder ein. Und er darf nach Frühling schmecken. Mein Wein im Frühling ist der perfekte Wein für den Lebensfreudigen Wein-Geschmackstyp.

Komm mit und entdecke die Frühlingsweine. Am Ende meines Artikels habe ich ein paar konkrete Wein-Empfehlungen für dich, damit du auch selbst probieren und experimentieren kannst.

mehr lesen 2 Kommentare

Das Abenteuer wartet schon an der Ecke – erkunde die Weinanbaugebiete Deutschlands

weinanbaugebiete-deutschland-entdecken
Bildquelle: Pablo E. Ortiz/Unsplash

Wenn ich Fernweh bekomme, zieht es mich in die Welt hinaus. Ich habe Lust zu entdecken. Und manches Mal erwische ich mich dabei, dass ich nicht sehe, wie das Abenteuer schon an der Ecke auf mich wartet. Die Weinanbaugebiete Deutschland sind so nah. Wenn du deinen Weingeschmack erkunden möchtest und mehr über Wein wissen willst, dann plane unbedingt einen Kurztrip um deutsche Weine zu entdecken! Denn so verknüpfst du Erlebnisse mit deinem Wissensnetz und der Wein wird dadurch für dich lebendig. Komm mit auf die Reise und erkunde in diesem Artikel die deutschen Weinanbaugebiete.

mehr lesen 0 Kommentare

Perlwein ist prickelnde Lebensfreude - Wein mit Kohlensäure muss nicht immer Sekt sein

perlwein-secco-wein-mit-kohlensaeure

Wenn im Frühling die Sonne strahlt und wärmt, bekomme ich Lust auf Leben, Lust auf Abenteuer, Lust die Welt zu entdecken. Innerlich hält mich nichts mehr. Ich schmiede Reisepläne, will meine Freiheit spüren und meiner Entdeckerfreude nachgehen. Das ist die Zeit in der alles in mir prickelt und dann darf das auch der Wein, den ich trinke tun. Ein Glas Perlwein, also ein Wein mit Kohlensäure - auch als Secco bekannt - ist dann genau das, worauf ich in dieser Stimmung Lust habe.

mehr lesen 2 Kommentare

Vertraue deinem Geschmack: Nur ein Wein der dir schmeckt ist ein guter Wein

guter-wein-ist-wein-der-dir-schmeckt

Du bist voller Vorfreude. Juchuh! Du gehst mit deinen Freunden aus. Endlich diese neue Weinbar erkunden und Wein in einzigartiger Atmosphäre genießen. Die Weinkarte ist ziemlich lange… hmmm… was wäre denn wohl eine gute Wahl? Was ein guter Wein? Du schaust in die Runde. „Kann mir jemand einen guten Wein empfehlen?“

mehr lesen 2 Kommentare

[Sisters in wine] Wein und Pasta: hier kommt Mini-Farfalle mit Thunfisch und Pesto

wein-und-pasta-foodpairing

Wenn es nur nach mir ginge, würde ich wahrscheinlich fünfmal pro Woche Pasta essen. Um genauer zu sein: es gibt Wochen, da passiert das tatsächlich. Ich liebe Nudeln. Alle Formen: lang, kurz, dünn, rund, dick, gefüllt, Vollkorn, weiß, rot, grün... You name it. Zum Abendessen liebe ich auch ein Glas Wein und ich freue mich jedes Mal auf neue: Wein und Pasta ist nämlich eine Kombination, die immer funktioniert.

mehr lesen 2 Kommentare

Qualitätsstufen beim Wein: Finde deinen Weg im Dschungel von Qualitätswein, Spätlese und Co.

qualiaetsstufen-beim-wein-welche-gibt-es

Du bist auf den Weg zu neuen Abenteuern und wieder einmal stehst du vor dem Weinregal: unendliche Weiten… du weißt, wovon ich spreche. Doch was ist dein Anhaltspunkt? Wein kaufen nach Etikett ist im Prinzip das Einzige, was du tun kannst. Qualitätswein, Spätlese, Auslese – all das hast du schon mal gehört. Sie alle gehören zu den Qualitätsstufen beim Wein. Aber wie war das doch gleich? Sagen die Qualitätsstufen überhaupt etwas aus, über den Wein?

mehr lesen 0 Kommentare

Naturwein und Biowein: Gibt es da einen Unterschied?

Naturwein-und-Biowein-wie-unterschieden-sie-sich
Bild: Ela Rüther

Was ist eigentlich Naturwein? Das Wort legt nahe, dass es ein Wein ist, der die pure Natur in sich trägt – genau wie man es im Prinzip auch von Bioweinen erwartet. Was unterscheidet Naturwein und Biowein? Oder ist das nur ein Synonym?

Naturweine sind groß im Kommen und ein starker Trend in der Weinszene. Doch nicht nur dort wird Naturwein getrunken. Es gibt inzwischen Weinmessen, auf denen nur Naturweine ausgeschenkt werden und Weinbars, die ausschließlich Naturwein auf der Karte haben. Naturwein – auch bekannt als Natural Wine, Raw Wine oder Vin Naturel – hat schon längst einen festen Platz in der Weinwelt erobert und ist auf dem Weg in die Mitte der Weintrinker-Gesellschaft.

Naturweine ziehen nicht nur die typischen Weinliebhaber an, sondern eröffnen auch vielen Menschen, die den Geschmack von Wein bisher nicht mochten, eine ganz neue Welt. Außerdem sind sie durch ihre besondere Herstellungsweise auch für Menschen, die den Schwefel im Wein nicht vertragen, interessant.

mehr lesen 2 Kommentare

[Sisters in wine] Kräftiger Rotwein im Barrique: Wie schmeckt er und wie wird er hergestellt?

Rotwein-im-Barrique

Da steht sie vor dir. Eine schwere, undurchsichtige Weinflasche. Du öffnest sie und schenkst dir den Wein langsam ein. Der dunkle Rebensaft fließt ins Glas und nimmt den Raum ein, den du ihm nach so langer Zeit schenkst. Du hast dich schon so darauf gefreut: ein kräftiger Rotwein im Barrique ausgebaut. Jetzt nimmst du einen Schluck… oh… das hast du dir anders vorgestellt. Irgendwie schmeckt er rot, aber vor allem auch sauer und rau. WARTE!!!! Nicht enttäuscht wegschütten! Der Wein braucht noch eine Weile um sich zu recken und zu strecken. Währenddessen erzähle ich dir, was einen kräftigen Rotwein, der im Barrique, das heißt im kleinen Eichenholzfass, gereift ist so ausmacht.

mehr lesen 2 Kommentare

Elske Schönhals: Best of 2017

Artikelbild: Best of 2017
Pixabay: JeffersonLiu, xusenru, thomashendele, yanday, Tama66 // Ela Rüther

Dies sind die besten und beliebtesten Blogartikel 2017 auf meiner Seite elskeschoenhals.de. Die Artikel habe ich dir unten verlinkt!

mehr lesen 0 Kommentare

Rebsorte Chardonnay: Zwischen jugendlicher Lebensfreude und sinnlicher Opulenz

Artikelbild: Rebsorte Chardonnay
taniarose/Pixabay

Zwei Charaktere, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: die eine agil und immerzu in Bewegung, mit offenem, neugierigem Blick. Eine jugendliche Leichtigkeit umgibt sie. Die andere mit starkem Auftreten und intensivem Blick, der unter die Haut geht. Eine sinnliche Opulenz liegt in der Luft. Trotz ihrer Unterschiedlichkeit siehst du in beiden ein Element, das sie verbindet.

mehr lesen 0 Kommentare

Wie du souverän ein Gespräch mit Kollegen über Wein führst

Artikelbild: Souverän über Wein sprechen
rawpixel/Pixabay

Du hast da so einen Kollegen. Er hat Wein für sich entdeckt und findet einfach alles, was damit zu tun hat unglaublich spannend. Und worüber redet er am liebsten? Über Wein… und zwar mit JEDEM! Aaaah!

Du findest Wein auch großartig, aber mal ganz ehrlich: Jedes Mal, wenn er im Kollegenkreis darüber anfängt, merkst du, wie sich alles in dir anspannt. Und zwar, weil du denkst, dass du dich eigentlich auskennen müsstest und eine gewisse Weinkenntnis zur Allgemeinbildung gehört. In deinem Job bist du Experte. Doch bleibt nur deine Souveränität, wenn es ums Thema Wein geht?


Ich habe eine wahrhaftig gute Nachricht für dich:

mehr lesen 2 Kommentare

Anstatt Socken: 3 unwiderstehliche Wein-Weihnachtsgeschenke

Titelbild "Anstatt Socken: 3 unwiderstehliche Wein-Weihnachtsgeschenke"
rawpixel/Pixabay

Noch weniger als vier Wochen bis Heiligabend! Hast du dir schon Gedanken zum Thema „Geschenke“ gemacht? Mal abgesehen davon ist jetzt die Zeit, beiläufig zu erwähnen, womit man dir eine Freude machen kann.
Die nachhaltigsten Weihnachtsgeschenke sind die Geschenke, von denen man langfristig profitiert. Geschenke, die einen echten Mehrwert bieten, sind dafür ideal. Für mich zählen dazu vor allem Erlebnisse und Wissensgeschenke.

mehr lesen 0 Kommentare

Wein und gesunde Ernährung passen wunderbar zusammen: 5 Impulse aus 'Wein und Gemüse'

Titelbild Buch Wein & Gemüse
Foto: Ela Rüther

Bestimmt hast du dir schon mal die Frage gestellt, ob sich eine gesunde Ernährung auch mit Alkohol kombinieren lässt. Lassen sich die ganzen leckeren vegetarischen, veganen oder Clean Eating Gerichte, überhaupt mit Wein kombinieren?

mehr lesen 6 Kommentare

Der ultimative Wein für Abenteurer: Naturwein

Titelbild Naturwein
Free-Photos/Pixabay

Die Weinwelt… unendliche Weiten! Auf deiner Suche nach deinem ganz persönlichen Weingeschmack erforschst du neue und faszinierende Geschmackswelten. Eine dieser Geschmackswelten ist die Welt der Naturweine. Ein Naturwein schmeckt so ganz anders als die Weine, die man sonst kennt. Packe dein Weinglas ein und komm mit mir auf Entdecker-Tour!

mehr lesen 4 Kommentare

Rebsorte Spätburgunder: Die romantische Verführerin im Glas

Rebsorte Spätburgunder
m4gie/Pixabay

Schau, da vorne geht sie. Sie trägt ein schwarzes Abendkleid mit verspielten Details. Der Saum ihres Kleids umspielt ihre wohlgeformten Beine; ihr Gang ist leicht, der Kopf gehoben und der Blick ist in die Ferne gerichtet. Ihr Lachen ist spielerisch und doch wirkt sie ein wenig entrückt von dieser Welt. Wo sie vorbeiläuft, drehen sich wie automatisch die Köpfe nach ihr um. Darf ich vorstellen? Die romantische Verführerin im Glas: die Rebsorte Spätburgunder.

mehr lesen 4 Kommentare

Diese 6 Faktoren bestimmen den Zeitpunkt der Traubenlese

Traubenlese
C. Hosseus

Der Herbst ist für mich die schönste Zeit des Jahres. Es ist kalt und warm. Es regnet und die Sonne scheint. Ein unwiderstehlicher Duft nach Laub und Erde liegt in der Luft. Doch das Beste am Herbst ist die Traubenlese. Nur: Wer oder was bestimmt denn den Zeitpunkt der Traubenlese?

mehr lesen 2 Kommentare

Wein verkosten: Dein Geschmackserlebnis mit diesen vier einfachen Schritten genießen

Wein verkosten
Free-Photos/Pixabay

Ich wiederhole mich gerne: Wein verkosten ist keine höhere Kunst. Das kann wirklich jeder! Alles, was du können solltest, kannst du bereits. Eine Flasche Wein, ein Glas und vielleicht ein Korkenzieher sind alles, was du brauchst.


Alles klar? Dann schenke dir dein Glas Wein ein und schon kann es losgehen mit dem Genießen!

mehr lesen 2 Kommentare

Rebsorte Riesling: Ich habe keinen Lieblingswein, dafür eine große Liebe!

Rebsorte Riesling
Ove123/Pixabay

Wenn mich jemand nach meinem Lieblingswein fragt, bin ich echt überfragt. Ich habe wirklich keinen Lieblingswein. Ich liebe es, wenn Weine gut gemacht sind und darin echtes Können steckt. Aber wenn ich mir abends ein Gläschen Wein einschenke, lande ich immer wieder beim Riesling. Daher würde ich sagen: Ich habe keinen Lieblingswein, sondern eine Lieblings-Rebsorte.

mehr lesen 2 Kommentare

Folge deiner Freude… auch bei deinem Weingeschmack

Freude Weingeschmack
thomashendele/Pixabay

Es gibt Dinge, die sind seltsam und gleichzeitig wunderbar. Wie du weißt, bin ich Weinbauingenieurin und Winzertochter. Dennoch habe ich mich bewusst dafür entschieden, meinen eigenen Weg zu gehen und nicht mit „ins Weingut einzusteigen“. Ein Grund von mehreren war, dass ich mir einfach nicht vorstellen konnte, tagelang im Weinkeller und in Flaschenlagern mit wenig bzw. keinem Tageslicht zu verbringen: beim Weinmachen, -abfüllen und -verpacken. Und das alle-Jahre-wieder. Puh! Allen Winzerinnen und Winzern zolle ich größten Respekt. DANKE, dass ihr das für uns macht!

Und jetzt… gerade ging mir ein Licht auf. Voller Freude und mit Tränen in den Augen stehe ich in meinem Keller, der sich immer mehr mit Weinflaschen füllt. Ich räume herum und bin einfach erfüllt. Voll Dankbarkeit, dass ich das machen kann. (Wie glücklich kann man bitte über seinen eigenen Klebeband-Abroller sein?!?)


WAS ist da jetzt genau der Unterschied?

mehr lesen 6 Kommentare

Mischen? Possible! Was ist ein Weinverschnitt oder eine Cuvée?

Weinverschnitt Cuvée
JeffersonLiu/Pixabay

Stell dir vor du hast Konzertkarten geschenkt bekommen! Was Klassisches.. dafür hast du dich extra schick angezogen. Der Konzertsaal brummt vom Reden der vielen Menschen. Jetzt wird es dunkel und die Musiker im Orchestergraben ziehen alle Blicke auf sich. Die Gespräche verklingen. Es ist vereinzelt noch Rascheln und das ein oder andere Räuspern zu hören.

Gespannt schaust du auf die Musiker. Dann geht es los! Alle Musiker beginnen gleichzeitig und mit voller Lautstärke zu spielen. Ächz!!! Der Lärm ist ohrenbetäubend. Hilfe! Was ist denn da los???

mehr lesen 4 Kommentare

Ich will keine Schokolade, ich will lieber einen Wein!

Schokolade im Wein
PublicDomainPictures/Pixabay

„Dieser Wein besticht durch seine feinen Beeren- und Röstaromen. Ein Tupfer Schokolade und sanfte Vanille im Abgang runden seinen Geschmack ab“… aha? Du stehst vor dem Weinregal und liest dir die Weinbeschreibungen durch – glücklicherweise sind da überhaupt welche... Dadurch bekommst du eine leise Ahnung, wie der Wein schmecken könnte. Das ist schon mal gut! Aber es regt sich auch ein wenig Unmut in dir: Ich will doch keine Schokolade, ich will lieber einen WEIN!
 
Fragst du dich manchmal, wo dieses Stückchen Schokolade im Wein genau versteckt ist? Und woher die Aromen kommen, die man nicht in Trauben vermuten würde?

mehr lesen 6 Kommentare

Die 9 spannendsten und leckersten deutschen Frühlingsweine

Deutsche Frühlingsweine
yanday/Pixabay

Die ProWein 2017 ist vorbei. Die ProWein ist für mich jedes Jahr das internationale Highlight unter den Wein-Fachmessen. Es war herrlich! Drei Tage Wein, Wein, Wein. Und… anstrengend: Drei Tage Wein, Wein, Wein… :)
Leider konnte ich nicht alles probieren. Über 6000 Aussteller mit ihren Weinen, das schafft man beim besten Willen nicht. Ich habe mich vor allem in den beiden Hallen mit den deutschen Bio-Weinen herumgetrieben. Da wurde es mir echt nicht langweilig!

 

Jetzt habe ich alle Eindrücke etwas sacken lassen und meine Notizen geordnet. Es gab ein paar super-spannende deutsche Weine und Weingüter auf der Messe. Die möchte ich dir nicht vorenthalten.


Weil die Sonne so wunderbar scheint und Lust auf Frühling macht, habe ich dir eine Liste mit den 9 spannendsten und leckersten Frühlingsweinen, die mir auf meiner Abenteuer-Entdeckungstour begegnet sind, zusammengestellt.

mehr lesen 0 Kommentare

Von meiner unbegründeten Sorge, keine „richtige“ Weinexpertin zu sein

Weinexpertin mit Weitblick
xusenru/Pixabay

Kennst du das: Du bist sehr gut in dem, was du tust. Und eigentlich weißt du das auch – zumindest im Kopf. Und trotzdem… es gibt Menschen, die noch etwas besser sind. Das kommt vor ;). Jedenfalls vermutest du es. Vielleicht, weil sie selbstbewusst auftreten, wenn sie von ihren Erfolgen erzählen, oder weil andere voller Lob über sie sprechen. Vielleicht ist es tatsächlich so, vielleicht nimmst du es aber nur an, weil du deine Schwächen kennst und ihre nicht!


Manchmal kommen mir Zweifel, ob ich mich wirklich gut genug mit Wein auskenne...

mehr lesen 4 Kommentare

Die entscheidendsten Bücher auf deiner Wein-Entdeckungsreise

Die entscheidendsten Bücher auf deiner Wein-Entdeckungsreise
Unsplash/Pixabay

Seit über sechzehn Jahren befinde ich mich nun schon auf meiner ganz persönlichen Wein-Abenteuerreise. Dabei sind mir schon einige wirklich tolle und spannende Bücher begegnet.


Für deine persönliche Wein-Entdeckungsreise habe ich dir die - in meinen Augen - entscheidendsten Bücher zusammengestellt. Nicht jeder und jede steht an der gleichen Kreuzung. Daher habe ich sie in verschiedene Unterkategorien aufgeteilt. Sieh es als eine Art Supermarkt: Du bedienst dich einfach dort, wo es dir am spannendsten erscheint.


Bist du bereit? Dann los!

mehr lesen 0 Kommentare

Achtung, Achtung: Diesen Wein musst du unbedingt probieren!

Achtung, Achtung!
Tama66/Pixabay

Ich habe für diesen Blogartikel schon einige Anfänge geschrieben. Irgendwie wollte ich so diplomatisch wie möglich anfangen. So werbe-neutral wie möglich. Aber: ES GEHT EINFACH NICHT! Ich bin einfach so MEGA stolz und SO begeistert! Meine Schwester hat ihren ersten eigenen Wein gemacht! Und er ist richtig toll geworden! YEAH!

Komm mit, ich erzähl' dir mehr darüber. Und stelle dich auf viele Ausrufezeichen ein… ;)

mehr lesen 6 Kommentare

Vier Ökowinzer schenken dir reinen Wein ein

Vier Ökoweinzer schenken dir reinen Wein ein
jill111/Pixabay

Was unterscheidet Ökoweine von anderen Weinen? Was steckt eigentlich genau dahinter? Was IST eigentlich Ökowein? Fragen über Fragen…
Wer könnte diese Fragen besser beantworten als die, die den Wein herstellen? Und so habe ich mich auf den Weg gemacht, keine Mühen gescheut und vier Ökowinzer für dich befragt :)

 

Diese Personen haben mir jeweils drei Fragen beantwortet:

mehr lesen 4 Kommentare

Du kannst deinem eigenen Geschmack vertrauen - egal, was „die Experten“ sagen

Du kannst deinem eigenen Geschmack vertrauen - egal, was „die Experten“ sagen
unsplash/Pixabay

Es begegnet mir immer wieder und ich finde es so schade: Warum trauen sich nur so wenige Menschen zu sagen „Dieser Wein schmeckt mir“ oder „...schmeckt mir nicht“ - OHNE den Zusatz „…aber ich bin auch kein Experte in Sachen Wein.“
Das macht mich ganz verrückt! NATÜRLICH bist du ein Experte. Du bist der Experte – oder natürlich die ExpertIN – für deinen ganz eigenen, persönlichen Weingeschmack!

Wer sollte denn SONST der Experte dafür sein?


Ich kann es mir nicht anders erklären als durch Unsicherheit. „Ich weiß eigentlich nichts, obwohl ich wahrscheinlich mehr wissen SOLLTE.“

Das kenne ich irgendwie auch nur beim Wein. Vielleicht fällt es mir da aber auch nur besonders stark auf.

mehr lesen 2 Kommentare

Aktuell im Oktober: Warum bei der Traubenlese kein Wein gelesen wird

Aktuell im Oktober: Warum bei der Traubenlese kein Wein gelesen wird
H. Schönhals

Es ist Traubenlesezeit! Ich finde den Herbst die spannendste und schönste Zeit des Jahres. Es riecht überall herrlich, die Morgenstimmung ist einfach umwerfend. Man ist nur am Jacke an- und ausziehen: morgens kalt, nachmittags T-Shirt-Wetter. Und im Weinberg ist jetzt richtig was los. Ich verrate dir eines: Es ist NICHT die Weinlese!

 

Komm mit, lass uns gemeinsam etwas Herbstluft schnuppern und entdecken, was momentan im Weinberg passiert!

Gerade war ich in Versuchung… ich wollte doch tatsächlich Weinlese statt Traubenlese schreiben. Seit Jahr und Tag verstehe ich nicht, woher dieses Wort kommt. Es ist weniger so, dass die Bedeutung des Wortes unklar ist. Aber: WEIN wird doch nicht gelesen! Die TRAUBEN werden gelesen.

Nun gut, es heißt ja auch Weinberg und Weinreben, statt Traubenberg und Traubenreben. Es geht um das große Ziel, welches der Winzer anstrebt: WEIN. Mit diesem Ziel klar vor Augen, soll jede Tätigkeit diesem Ziel dienen.

Das finde ich wiederum ein schönes Bild. Da kann man sich vielleicht eine Scheibe von abschneiden. Wohin möchte ich? Was ist denn mein Ziel? Dient das, was ich gerade tue meinem Ziel? Und so weiter. Der Winzer hat da offenbar Klarheit ;)

 

So, jetzt werfen wir einen Blick in den Weinberg. Die Trauben reifen und reifen. Jeder Sonnentag bringt höhere Mostgewichte (das ist das Maß für den Zuckergehalt). Die Säure wird beständig abgebaut und Aromen werden gebildet.

Die Trauben werden entweder von Hand oder mit einer Traubenlesemaschine (Traubenvollernter) gelesen.

 

Die Blätter verfärben sich gelb und/oder rot. Das geschieht dadurch, dass die Chloroplasten abgebaut werden. Die daraus entstehende Energie wird für die Reife des einjährigen Holzes und die der Trauben verwendet.
Die Verfärbung ist übrigens Rebsorten-Typisch und hat nichts mit der Beerenfarbe zu tun. Die Burgundersorten (z.B. Spätburgunder, Grauburgunder und Weißburgunder) verfärben sich beispielsweise ausschließlich gelb, auch wenn der Spätburgunder eine blaue Beerenfarbe hat.

Ich bin so gespannt auf die 2016er Weine! Es war für die Winzer ein herausforderndes Jahr, vor allem durch die warmen und feuchten Tage im Frühsommer.

Die Weinqualität entsteht im Weinberg. Jetzt geht es darum, die optimalen Bedingungen für die Weinbereitung zu schaffen. Also, ihr Winzer: Haltet fest euer Ziel vor Augen – das ist ganz in unserem Interesse :)

 

 

Hast du eine Frage zum Winzerjahr? Ich beantworte sie dir gerne.

Schreib mir jetzt in den Kommentaren!

mehr lesen 2 Kommentare

Veganer Wein: Ist das Kunst oder kann der weg?

Veganer Wein: Ist das Kusnt oder kann der weg?
kaz/Pixabay

So, da steht er vor dir: Der Wein, den du dir für heute Abend ausgesucht hast. Du siehst, dass auf dem Etikett „Vegan“ steht. Hmmm… Bist du Veganer? Oder war das unbeabsichtigt? Du fragst dich: „Schmeckt der überhaupt?“ Ganz nach dem Motto: „Ist das Kunst oder kann der weg?“

Falls du kein Veganer bist, dann schwirren dir jetzt wahrscheinlich Dinge durch den Kopf wie „Ei-Ersatz“, „Tofu“ oder „Sojamilch“. Aber was hat Wein damit zu tun? Ist der nicht sowieso vegan? Wein wird doch aus Trauben hergestellt! Das ist doch rein pflanzlich! Oder etwa nicht?

Machen wir uns auf den Weg, das gemeinsam zu erforschen. Komm mit!

mehr lesen 3 Kommentare

Jetzt mal ganz ehrlich: Wie kommt die Zitrone in den Wein?

Zitrone im Wein?

Bei einer Weinprobe wurde ich vor Kurzem gefragt, wie genau denn jetzt das Zitronenaroma in den Wein kommt.
Hast du dir auch schon mal überlegt, ob Wein ausschließlich aus Trauben gemacht wird?

 

Viele Weinbeschreibungen erinnern an einen beherzten „Griff in den Obstkorb“. Sie sind dabei oft sehr schön und phantasievoll. Bei Weinbeschreibungen wie

mehr lesen 3 Kommentare

Aktuell im Juli: Es grünt so grün wenn Deutschlands Reben… wachsen

Blick in den Weinberg im Juli: Es grünt so grün wenn Deutschland Reben… wachsen
S. Roßmann

Vielleicht wohnst du nicht in einem Weinanbaugebiet und siehst es daher nicht jeden Tag. Aber du hast mich – ich halte dich auch über das Winzerjahr auf dem Laufenden :)

Was passiert gerade alles im Weinberg? Welchen Einfluss hat das ungewöhnliche Wetter?

 

Die Reben wachsen und wachsen und wachsen. Dieser Weinberg hat noch keinen Frisör, in Form eines Laubschneiders, gesehen. Besonders lange wird es aber nicht mehr dauern.

Es ist dabei allerdings von Vorteil, so lange wie möglich mit dem Schnitt der Laubwand zu warten. Denn durch das Kappen der Spitzen wird das vegetative Wachstum angekurbelt. Das bedeutet: noch mehr Blätter. Jetzt sollen aber noch die Trauben im Mittelpunkt stehen.

Und so sehen sie gerade aus...

mehr lesen 1 Kommentare

Winzerlatein: Wein-Ausbau im BARRIQUE? Was heißt das und was bringt es dir?

Winzerlatein | Wein-Ausbau im Barrique? Was heißt das und was bringt es dir?
leohau/pixabay

Es ist ein wunderschöner, lauer Frühsommerabend. Du bist mit ein paar Freunden im Park. Gerade ist es etwas abgekühlt, aber genau so, dass es dich nicht fröstelt. Der Grill kokelt noch vor sich hin und es wird nach deinem Gefühl Zeit, sich der – hoffentlich köstlichen – Flasche Rotwein, die noch auf der Picknick-Decke liegt, zu widmen.
Du kramst den Flaschenöffner hervor, öffnest den Wein (er hat einen Korken ;) ) und schenkst ihn ein. Noch duftet er verhalten – er muss sich wohl noch etwas entfalten. Ein paar Minuten später verströmt der Wein herrliches Aroma. Du nimmst einen leichten Vanille-Duft wahr. Etwas verwundert fragst du in die Runde, ob noch jemand das riecht.

„Ja klar! Der ist doch im Barrique ausgebaut.“

Wie bitte, WAS? Moment, jetzt noch mal ganz von vorne...

 

Barrique? Ausgebaut?

Wie kann man sich das denn konkret vorstellen? Man nehme einen Wein und BAUE ihn AUS. Das Ganze dann bitte auch noch in einem BARRIQUE?


Dein Gegenüber informiert dich, dass es sich dabei um ein kleines Holzfass handelt.

Ach so. In einem HOLZFASS… und dieses sollte dann auch noch möglichst KLEIN sein.

Neeee, KLAAAAAR!

Jetzt mal der Reihe nach.

mehr lesen 4 Kommentare

Das Geschmacks-Geheimnis: Was du von einer Erdbeere über deinen Weingeschmack lernen kannst

Das Geschmacks-Geheimnis: Was du von einer Erdbeere über deinen Weingeschmack lernen kannst
goranmx/pixabay

Es ist Erdbeerzeit… hmmmm. Ich liebe Erdbeeren – vor allem selbst gepflückt und von der Hand direkt in den Mund. Diese herrliche Frucht hat nicht nur Aroma ohne Ende - mit ihrer Hilfe kannst du das Geheimnis deines persönlichen Weingeschmacks-Erlebnisses entdecken!

Geschmack ist vielfältig und komplex. Im Prinzip entsteht er an drei Orten...

 

in Mund, Nase und Gehirn.

mehr lesen 10 Kommentare

Winzerlatein: Wie schafft es ein flüssiges Medium sich zu ENTFALTEN?

Winzerlatein: Wie schafft es ein flüssige Medium sich zu entfalten?

Es ist ein lauer Frühlingsabend. Die schönen, bauchigen Weingläser stehen vor euch auf dem Tisch. Dein Gegenüber hält eine Weinflasche in der Hand. Sie sieht nicht besonders auffällig aus. Ihr öffnet die Flasche und schenkt euch ein... oh... das heißt... NEIN... huch?

 

Der Wein läuft nicht aus der Flasche.


Ihr schaut euch verwundert an. Du spähst in den Flaschenhals. „Das glaubst du nicht. Da ist so was wie ein Papier in der Flasche!“ Mit vereinten Kräften schafft ihr es, das geknickte Papier aus der Flasche zu ziehen. Es ist dunkelrot und erinnert farblich an den Wein, den ihr trinken wolltet.

AHAaaaa! Jetzt fällt es euch wie Schuppen von den Augen: Der Wein muss sich erst noch ENTFALTEN, bevor ihr ihn trinken könnt!

mehr lesen 7 Kommentare

Das Gute liegt so nah: 5 Gründe deutsche Weine zu kaufen (und zu trinken!)

Das Gute liegt so nah: 5 Gründe deutsche Weine zu kaufen (und zu trinken!)
schütz-mediendesign/pixabay

Du stehst vor dem kilometerbreiten Weinregal und siehst vor lauter Flaschen den Wein nicht mehr. Deutsche, italienische, französische, australische Weine... HILFE! Es gibt meines Erachtens 5 richtig gute Gründe deutsche Weine zu kaufen...

mehr lesen 2 Kommentare

Blick in den Weinberg: alles schläft noch... oder doch nicht?

Spätburgunder Weinberg nach dem Rebschnitt
S. Roßmann

 Was macht denn ein Weinberg um diese Jahreszeit? Es sieht aus, als ob alles schläft… und doch: Es passiert schon etwas!

Die Weinstöcke wurden in den kalten Monaten geschnitten und das Rebholz wurde herausgezogen. Dann wurden die „Bogreben gebogen“. Das heißt, dass die Reben aus einjährigem Holz angebunden werden, denn - man möchte es kaum glauben - auch Reben brauchen Erziehung! Als Lianengewächse würden sie am liebsten kreuz und quer und an Bäumen wachsen. Das ist dem Winzer natürlich nicht so recht, denn dann wäre die Traubenlese doch ein ziemlicher Akt. So werden die Reben in einem Spaliersystem „erzogen“, wo sie gut zu bearbeiten und die Trauben später gut zu lesen sind.

mehr lesen 4 Kommentare

Verschlusssache: to KORK or not to KORK?!?

Verschlusssache: to KORK or not to KORK?!?
PublicDomainPictures/pixabay

Stell dir vor: du hast Gäste zum Abendessen eingeladen. Alles ist vorbereitet, das Essen duftet und du hast schön gedeckt. Deine Gäste sehen erwartungsvoll zu dir hin und freuen sich auf den Wein den du passend zum Essen ausgewählt hast. Du nimmst die Flasche in die Hand und machst... *ckrrrck*... den Drehverschluss auf.

 

Und was passiert jetzt?

 

Möglichkeit 1: Betretenes Schweigen, da deinen Gästen schon jetzt klar ist, dass das kein guter Wein sein wird

Sie wissen insgeheim, dass ein einigermaßen qualitativ hochwertiger Wein einen Korken haben muss und denken "Wahrscheinlich ist es ein Discounterwein für 2,99 € aus dem untersten Regal. Und wenn der Wein schon so ist – wie ist denn das Essen erst?" Jeder trinkt einen Anstandsschluck und nach dem Essen gehen alle zu Bier über...

 

mehr lesen 15 Kommentare